© 2019 by Petra Dampfhofer. Proudly created with Wix.com

  • w-facebook
  • Twitter Clean
  • w-flickr

Psychotherapie

Psychotherapie könnte für Sie hilfreich sein, ...

... wenn Sie ein Problem haben, bei dessen Lösung Sie alleine nicht mehr weiterkommen.

... wenn Sie wiederholt und intensiv mit Sorgen, Ängsten, Traurigkeit, Überforderungsgefühlen,     Sinnhaftigkeitsfragen, Lustlosigkeit, Hass, Schuldgefühlen usw. zu kämpfen haben.

... wenn Sie sich sehr einsam, fremd oder unverstanden in dieser Welt vorkommen.

... wenn Sie sich von außen beeinflusst, manipuliert oder kontrolliert fühlen.

... wenn Sie Schwierigkeiten in Ihrer Beziehung haben.

... wenn Sie Erfahrungen gemacht haben, die Sie nach wie vor beschäftigen und die ihr tägliches Leben erschweren.

... wenn Sie sich krank fühlen oder Schmerzen haben, obwohl Ärzte meinen, Sie seien ganz gesund.

... wenn große Lebensveränderungen hinter Ihnen liegen oder bevorstehen oder Sie gerade mitten in einer solchen  sind.

... wenn Sie sich einfach selber gerne besser kennen lernen möchten - im Rahmen einer Selbsterfahrung.

Integrative Gestalttherapie

In der Gestalttherapie wird davon ausgegangen, dass das, was gerade eben, hier und jetzt, an Gefühlen und Überlegungen da ist, das Wichtigste ist und das wird zuerst einmal gewürdigt. Die Vergangenheit spielt dabei keine so große Rolle und der/die Therapeut*in hält sich mit Interpretationen und Lösungsvorschlägen komplett zurück.

 

Er/sie weiß und glaubt daran, dass jeder Mensch irgendwo in sich selbst die Kraft und das Können hat, eine Verbesserung der aktuellen, misslichen Lage zu bewirken. Der/die Therapeut*in hilft dem/der Klient*in dabei, zu dieser eigenen, einzigartigen Kraft zu kommen, die oft durch traumatische Erlebnisse, krankmachende Lebensumstände oder unglückliche Beziehungserfahrungen verschüttet wurden und für einen selbst nicht (mehr) zugänglich ist.

 

Es wird in dieser anerkannten Psychotherapiemethode davon ausgegangen, dass ein Mensch in seiner Ganzheit aus Körper, Seele, Bewusstsein, Verstand und Gefühlen besteht und gleichzeitig in einer viel größeren Lebenswelt eingebettet ist. So gibt es in der Integrativen Gestalttherapie viele kreative Möglichkeiten, auf all diesen genannten Ebenen auszugraben und herauszufinden, was der jeweilige Mensch eigentlich bereits alles kann.  

Neben Gesprächen unterstützen andere Methoden wie Malen, Tonarbeiten, Körperwahrnehmungsübungen, szenische Arbeiten, Achtsamkeitsübungen, u.v.m. ihn dabei, seine Potentiale zu entwickeln und zu stärken und dabei auch loszulassen, was nicht mehr dienlich ist. 

 

Wichtig ist auch die Beziehung zwischen dem/der Klient*in und dem/der Therapeut*in. Denn nur wenn man sich in dieser Beziehung absolut sicher, ganz angenommen, wertgeschätzt und akzeptiert fühlt, kann man sich öffnen und getraut sich, auch auf Themen zu blicken, die man sonst lieber ignoriert hätte, wenn sie es nicht gerade die sind, die Leiden verursachen.

 

Denn das Leben und die Beziehungen zu anderen, wie zu sich selbst, können äußerst bunt und genussvoll sein, wenn man all seine hellen, wie dunklen Seiten (wieder)entdeckt und Frieden mit ihnen schließen kann.

Angebote

  • Einzelpersonen

  • Paare

  • Jugendliche

  • Erwachsene

  • Angehörige

  • in Deutsch und Englisch

  • Sozialtarif nach Absprache

  • Behindertengerechter Zugang in Leibnitz

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now